Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergebnisse 1 – 20 von 68 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 20 von 68 werden angezeigt

Ergonomie am Arbeitsplatz
Wer kennt es nicht – Nackenverspannungen, Schulterschmerzen, Druckstellen in den Unterarmen, wenig Beinfreiheit, falsche Monitorhöhe. Alle diese Elemente könnten mit dem passenden ergonomischen Zubehör aus der Welt geschafft werden.

Die wesentlichen Faktoren von Ergonomie am Arbeitsplatz

Verspannungen im Hals- und Nackenbereich sind auf eine falsche Position der Tastatur und der Maus zurück zu führen. Machmal reicht aber die korrekte Position der Arbeitsgeräte einfach nicht mehr aus und dann braucht es eine spezielle und individuelle Lösung um Sehnescheideentzündungen vorzubeugen und zu reduzieren. Oft kommt es auch vor, dass der Augenabstand zwischen Bildschirm und Auge zu klein oder zu gross ist. In diesem Fall hilft ein Monitorständer. Ergonomie am Arbeitsplatz ist also vielschichtig und sehr vielseitig. Zentral für den optimalen Arbeitsplatz sollte in jedem Fall die individuelle Arbeitssituation sein. Jeder Mensch arbeitet anders und hat unterschiedliche Bedürfnisse an einen Arbeitsplatz. Das gilt es heraus zu finden um eine optimale Ergonomie am Arbeitsplatz erzielen zu können. Wenn Sie nicht wissen wie ein optimaler Arbeitsplatz für Sie aussehen sollte könnte unsere Ergonomie Beratung helfen. Ein weiterer Faktor ist die Bewegung am Arbeitsplatz. Diese fördert die Durchblutung und versorgt unser Gehirn mit Energie, welche zu mehr Effizienz und Effektivität führt. Mit einem CPU-Halter können Sie ihren grossen Computerturm unterhalb einer Tischplatte montieren und haben dadurch gleich viel mehr Beinfreiheit. Armstützen, Balance Bretter, Stehmatten, Dokumentenhalter und sonstige kleine ergonomische Helfer geben Ihnen mehr Möglichkeiten gesund und aktiv zu Arbeiten. Nütze die Chance dieser kleiner Investition in eine gesunde Haltung und damit mehr Freude beim Arbeiten.