Was macht einen ergonomischen Bürostuhl aus?

Veröffentlicht am 2 Kommentare
Einstellen der persönlichen Sitztiefe am Bürostuhl

Ein ergonomischer Bürostuhl lässt sich individuell einstellen

Alltag im Leben eines Ergonmie-Experten wie mir. Ich war in Root im D4 und habe für einen Neukunden mit rund 40 Mitarbeiter den Auftrag erhalten die ergonomischen Bürostühle und Bürotische korrekt einzustellen und individuell anzupassen. Eine klassische Ergonomie-Beratung und Anpassung also. Schön für mich und meinen Kunden – ich habe so einen ganzen Nachmittag mit netten Menschen zutun gehabt und den Büroalltag verbessert.

Ausgangslage

Die meisten waren der individuellen Anpassung gegenüber sehr offen. Das habe ich so nicht erwartet und eigentlich mit etwas mehr Gegenwind gerechnet. Umso schöner, dass diese Erwartung meinerseits übertroffen wurde. Doch auch einige Menschen waren zu Beginn kritisch und skeptisch. Diese haben den Mehrwert nach einer kleinen Anpassung vorgängig nicht erkannt und waren plötzlich sehr interessiert und die übrigen Themen konnte ich so Step-by-Step anpacken und optimieren.

Ich habe grossartige und freundliche Menschen kennen gelernt und ihnen etwas Gutes getan. Das Feedback war durchwegs positiv. Die Ergebnisse haben sich teilweise sofort gezeigt und natürlich war auch eine Menge Spass mit dabei. Das ganze Team hat in rund 3.5 Stunden eine persönliche und individuelle Betreuung bekommen und weiss jetzt wie der Stuhl und die Arbeitsmittel optimal eingestellt sein sollten. Wieder ein Kunde der durch solergo.ch mehr Freude beim Arbeiten hat.

Willst du auch mehr zum Thema erfahren? Dann empfehle ich dir meinen kostenlosen Ergonomie-Onlineratgeber.

Was habe ich gemacht?

Ich habe den Menschen geholfen den ergonomischen Bürostuhl richtig einzustellen und darauf dann die optimale Arbeitshöhe festgelegt. Die Tische sind alle mit Rastereinstellung ausgestattet, daher durfte ich auch noch mit dem Imbusschlüssel Hand anlegen.

  1. Den Bürostuhl korrekt eingestellen
    1. Ich habe die optimale Sitzhöhe bei jedem Mitarbeitenden korrekt eingestellt.
    2. Dann habe ich die Sitztiefe angepasst damit keine Druckstellen in den Waden und Oberschenkeln entstehen
    3. Bei der Lordosenstütze kam des GROSSE OOOOHHH und der Wohlfühlfaktor zum Zug. Diese Einstellung hat das Sitzgefühl bei allen um ein Vielfaches gesteigert.
    4. Die Armlehnen habe ich korrekt eingestellt oder entfernt wenn diese im Wege waren.
    5. Dann habe ich die Sitzneigung und den Neigungswiderstand optimal angepasst. Die Menschen sitzen jetzt aktiver und dynamischer.
  2. Den Bürotisch anpassen
    1. Die Tischhöhe optimal auf den einzelnen Anwender eingestellt. Manche mussten den Tisch nach unten stellen, manche massiv nach oben. Resultat weniger Verspannungen und eine lockere und aufrechte Haltung.
  3. Die Geräte richtig positioniert
    1. Die Monitorhöhe korrekt eingestellt
    2. Die Monitorposition und Distanz angepasst.
    3. Die Tastatur und die Maus an den korrekten Platz gesetzt
  4. Un zum Schluss Unterschiede in den Sitz- und Körperhaltungen aufgezeigt und Unterschiede gebildet.
den ergonomischen Bürostuhl korrekt einstellen
Den gesunden Bürostuhl optimal anpassen an die persönlichen Bedürfnisse

Die Einstellmöglichkeiten eines ergonomischen Bürostuhls

  1. Die Stuhlhöhe
    zuerst sollte jeder Stuhl optimal für den Benutzer/in in der Höhe eingestellt werden. Nicht zu tief und nicht zu hoch. Als Eselsbrücke sollten mindestens 90° als Winkel zwischen Oberschenkel und Wadenbein sein. Wenn es höher ist, wäre das sicherlich noch optimaler.
  2. Die Sitztiefe
    Je grösser eine Person ist, desto mehr Sitzfläche benötigt man. Eine Frau mit 160 cm Körpergrösse braucht weniger Sitzfläche als ein Mann mit 190 cm Körpergrösse. Die Sitzfläche sollte also so verschoben werden, dass der Abstand zwischen Waden und der Stuhlkante mindestens 3 Finger breit entspricht. Mit einem Sattelstuhl lässt sich so etwas ganz leicht erreichen.
  3. Die Sitzneigung
    Manchmal ist es erforderlich, dass die Sitzfläche geneigt wird um angenehmer sitzen zu können. Bspw. wenn man Beckenprobleme hat oder Druckstellen im Unterleib dann bietet die Sitzneigung Hilfe. Bis zu 6° lassen sich die Sitzflächen nach vorne hinunter kippen. Diese Funktion bieten nicht sehr viele ergonomische Bürostühle an bzw. das Endergebnis wird anders erreicht. Bspw. bei einem Sattelstuhl ist das Becken schon etwas mehr gekippt als bei einer klassischen geraden Sitzfläche.
  4. Der Neigungswiderstand einstellen/arretieren
    Alle Bürostühle mit Rückenlehne bieten die Möglichkeit des Zurücklehnens. Ich habe noch wenige ergonomische Bürostühle gesehen welche diese Möglichkeit nicht anboten. Idealerweise ist die Arretierung immer gelöst. Bedeutet Sie können vor- und zurücklehnen ohne blockiert zu sein. Das führt zu mehr Bewegung beim Sitzen. Die etwas besseren Bürostühle bieten die Möglichkeit den Widerstand des Neigens einzustellen. Heisst jemand der sehr leicht ist kann diesen Widerstand soweit lösen, dass das Zurücklehnen ohne Kraft und das nach vorne beugen ohne das Gefühl vom Stuhl zu fliegen stattfindet. Das Gegenteil für jemanden mit etwas mehr auf den Hüften.
  5. Höhe der Rückenlehne & Lordosenstütze
    Diese ist entscheidend um an den richtigen Stellen den nötigen Komfort zu bieten. Die Lordosenstütze stützt die Lendengegend um eine aufrechte und natürliche Haltung zu ermöglichen. Idealerweise sollte diese im Hohlkreuz liegen. Es gibt unterschiedliche Formen von Lordosenstützen. Die mit grossem Abstand ausgeklügeltste Lordosenstütze hat der Malmstolen 4000.
  6. Kopfstützen
    Kopfstützen sieht man immer weniger in Büros. Dennoch haben diese Ihre Daseinsberechtigung besonders bei 24H Arbeitsplätzen wie Polizeizentralen, Leitstellen und dergleichen. Auch wenn enorm viele Monitore zum Einsatz kommen ist eine Kopfstütze eine angenehme und günstige Sache für gesundes Sitzen. Ansonsten würde ich eher davon abraten.
  7. Armlehnen
    Die Armlehnen sind in den meisten Fällen überflüssig zumindest jene, die man nicht von sich weg schieben kann. Eigentlich sind Armlehnen als Tischverlägerung gedacht um bequemer zu Sitzen und zu Arbeiten. Doch in Zeiten wo Tische meist immer tiefer werden – wegen den stetig grösseren Monitoren – braucht es keine Tischverlängerung mehr. Daher gibt es mehr und mehr innovative Armlehnen die man zu sich zieht wenn man diese benötigt und sonst von sich schiebt wie bspw. jene des HAG SoFi #Slideback Armlehne. So macht eine Armlehne Sinn. Ansonsten würde ich von Armlehnen eher abraten.

So das wären die Einstellungen die ein ergonomischer Bürostuhl haben sollte. Und dann wären da noch all die anderen ergonomischen Spezialstühle die sich nicht an diese Punkte halten, weil Sie einfach aus der Reihe tanzen vom Konzept her.

Resultat einer Arbeitsplatz-Optimierung und individuellen Einstellung des Bürostuhls

Ich habe grossartige und freundliche Menschen kennen gelernt und ihnen etwas Gutes tun können. Das Feedback war durchwegs positiv. Das freut mich sehr. Die Ergebnisse haben sich teilweise sofort gezeigt und natürlich war auch eine Menge Spass mit dabei. Das ganze Team hat in rund 3.5 Stunden eine persönliche und individuelle Betreuung bekommen und weiss jetzt wie der Stuhl und die Arbeitsmittel optimal eingestellt sein sollten. Wieder ein Kunde der durch solergo.ch mehr Freude beim Arbeiten hat. Sie haben alte Bürostühle und möchten bald einen gesunden Bürostuhl haben, dann schauen sie einfach in unserem Onlineshop nach einem passenden Modell.

Willst du auch mehr zum Thema erfahren? Dann empfehle ich dir meinen kostenlosen Ergonomie-Onlineratgeber.

Pustekuchen! Ich brauche dich um mir alles vor Ort zu zeigen

Ihr Vorname & Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für eine Ergonomie Beratung

Ihre Nachricht

2 Gedanken zu „Was macht einen ergonomischen Bürostuhl aus?

  1. Salü Joél
    Ha grad dis filmli revision capisco agluegt. Super – dubisch jo au no en filmstar! Bravo!

    1. soso. Filmstar. das wär de doch es bitzli übertribe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.