Posted on Schreib einen Kommentar

Dead Butt Syndrom – Hilfe mein Arsch ist tot

Dead Butt Syndrom - Bürokrankheit

Ja so in etwa wird es aktuell überall beschrieben – ein toter Popo. Wie jetzt, der Po kann sterben? Nicht wirklich. Verkümmern trifft es schon eher und das hat seinen Grund. Ursache für den toten Hintern ist die mangelnde Bewegung im Alltag und zu viel Sitzen. Ich habe es schon häufiger erwähnt in zahlreichen Blogposts (Krankmacher im Alltag Bewegung), dass man sich am Arbeitsplatz mehr bewegen soll. Siehste hatte ich also recht. Sowohl SRF Puls als auch in zahlreichen Fernsehshows wird das Dead Butt Syndrom aktuell diskutiert. 

Was ist das Dead Butt Syndrom?

Dead Butt Syndrom – Hilfe mein Arsch ist tot weiterlesen
Posted on Schreib einen Kommentar

Da sitzt jemand in Bewegung

In Bewegung sitzen

Bewegung liegt in unserer Natur. Schon früh musste der Mensch lernen sich zu bewegen um fit und gesund zu bleiben. Das ist heute im Sport nicht anders. Teamspiele wie Eishockey, Fussball oder Handball werden häuffig durch die aktivere und beweglichere Mannschaft entschieden. Dort wo das Objekt der Begierde gerade nicht ist, findet der nächste Spielzug sein Ziel. So ist es auch beim Sitzen und Arbeiten. Durchschnittlich sitzen wir vom Morgen bis Abend 13.7 Stunden. Wir setzen uns zum Frühstücken, auf dem Klo, im Zug oder im Auto um zur Arbeit zu kommen, zum Kaffee bei der Arbeit, zum Arbeiten, zum Mittagessen, wieder zum Arbeiten, zum Kaffee am Nachmittag, wieder im Zug oder im Auto, zum Abendessen und schliesslich krönen wir den Tag auf dem Sofa oder im Relaxsessel mit Sitzen. Anschliessend legen wir uns durchschnittlich 7 Stunden ins Bett. Es sind also knapp 3 Stunden Bewegung vorhanden pro Tag. Bei den meisten ist es sogar noch weniger. Da sitzt jemand in Bewegung weiterlesen